Heike Kern
geboren 1963 in Frankfurt am Main
lebt in Mainz-Kastel

Studium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz:
Bildende Kunst, Germanistik; 1. Staatsexamen
Kunststipendium des Landkreises Donnersberg
Arbeitsstipendium des Landes Rheinland-Pfalz
Visiting Artist in Residence an der School of the Art Institute of Chicago/USA
Visiting Artist an der School of the Museum of Fine Arts, Boston/USA
Lincoln-Stipendium des Landes Rheinland-Pfalz
Förderpreis des Landes Rheinland-Pfalz
Villa Massimo-Stipendium
Stipendium des Kulturzentrums Nairs, Scuol/CH
Professur für Künstlerisches Gestalten am Fachbereich Architektur der
Technischen Universität Kaiserslautern
1982-90

1990
1994



1995
1997-98
2000
seit 2003


2014
2013
2011
2009/10
2002

2000






1999
1998

1996


1995

1994

1993
1992

1990



2014
2013
2012

2011
2009
2008
2007

2005

2003
2000
1999

1998




1997
1995


1994




1993
1992

1991



2002

1998
1996


Einzelausstellungen und Projekte
Punkt und Linie zu Raum – Architekturgalerie der TU Kaiserslautern
coe zeichnen – collegium oecumenicum, Bamberg

Mirror and Map – Kornhäuschen, Aschaffenburg (mit Katja von Puttkamer)
Große Fluse – Installation in der Haarwerkstatt, Frankfurt am Main
Wegweiß – Gartenskulptur für die Sparkassenakademie Schloss Waldthausen (K)
linil. Arbeiten 1992 - 2002 – Pfalzgalerie Kaiserslautern (K)
Fadenspiele – Kindermuseum im Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg
linientreu – Städtische Galerie Würzburg
Ein-Ausstellung – Moltkerei Werkstatt, Köln
hoekje te huur – experimental intermedia, Gent/B
en trance only – Kunstenaarinitiatief Voorkamer, Lier/B
Pencil of Nature – Bellevuesaal Wiesbaden (mit Rolf Kießling)
Technikum –  Kunst am Bau-Projekt für die Blücher GmbH, Erkrath
Kreuzweg – Spielskulptur für den Katholischen Kindergarten St. Peter, Duisburg
un installazione – Villa Massimo, Rom/I (K)
un giro – Mosaik für die U-Bahn-Station Numidio Quadrato, Rom/I
Glück im Winkel – Landesmuseum Mainz (K)
kleine Runde – Essenheimer Kunstverein
Nimm 5 – Projektgalerie Lygnaß, Herne
Schönheit oder szépség – Raum für Kunst und Zeit, Ingelheim
Präzisiön – Cubus Kunsthalle, Duisburg (K)
Gallery of the School of the Art Institute of Chicago, Chicago/USA
Kunsthaus, Wiesbaden
Brückenturm, Galerie der Stadt Mainz (mit Angelika Uliczka)
Frühlinge – Kunst am Taubengarten, Grünstadt
Fünflinge – Sequenz, Frankfurt am Main
Schloß Kirchheimbolanden
Atelier für Kleinplastik, Mainz

Gruppenausstellungen (Auswahl)
Weiß – Museum im Kulturspeicher, Würzburg
Linien – galerie oqbo, Berlin
Rationale III / Bau und Raum – Frauenmuseum Bonn
Linien – dok25a, Düsseldorf
Schnittstelle/Muster (2), Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bonn
Funkhaus Halberg, Saarbrücken
gegenstandslos – Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bonn
Linien – Nassauischer Kunstverein Wiesbaden
Galerie Gottfried Hafemann, Wiesbaden
Die Tücke des Objekts – Galerie Gruppe Grün, Bremen
3x klingeln – Tanzraum, Mainz (K)
Raumobjekte V – Kunstverein Gelsenkirchen
Kulturzenrum Nairs, Scuol/CH (K)
Erstling – Ledermuseum Offenbach
NULLstelle – Projektgalerie Lygnaß, Herne (K)
Saar Ferngas Förderpreis Junge Kunst – Saarland Museum Saarbrücken,
Kunstverein Ludwigshafen, Schloßparkmuseum Bad Kreuznach (K)
Babele IV – Villa Massimo, Rom/I (K)
met elkaar – Kunstcentrum Sittard/NL (K)
ONIX SHOE – Lier/B (K)
Green Card – Projektgalerie Lygnaß, Herne
Raum - Höhen - Vorsprünge – Villa Streccius, Landau i.d. Pfalz
Vitamin B12 – Projektgalerie Lygnaß, Herne
Sequenz 11 - die Ausstellungen – Sequenz, Frankfurt am Main (K)
Außerhalb des Rahmens – Fronte Beckers, Germersheim (K)
Saar Ferngas Förderpreis Junge Kunst – Pfalzgalerie, Kaiserslautern (K)
Out of the Fire: Contemporary Cast Iron – Betty Rymer Gallery, Chicago/USA
Paperworks  – Watertower Louisville/USA, Cellier de Clairvaux Dijon/F,
Landtag Rheinland-Pfalz Mainz (K)
Bodenlos – Kunstverein Neuland im Kastenhof, Landau a.d. Isar
Kunst aus Mainz 1992 – Rathaus Mainz, Galerie am Fischmarkt Erfurt, Palau de la
Musica Valencia/F (K)
10 x 10 x 10  – Kunsthaus, Wiesbaden (K)
Junge Künstler – Zehnthaus, Jockgrim

Monografien
"linil – Arbeiten 1992 - 2002"
Museum Pfalzgalerie, Kaiserslautern
"Heike Kern" Accademia Tedesca Villa Massimo, Rom
"Glück im Winkel" Landesmuseum Mainz